In Kürze: Club Scrum — Auch Du, ChatGPT?

Vor ein paar Jahren habe ich eine Umfrage durchgeführt, um herauszufinden, was Scrum Master, die ein einzelnes Scrum Team betreuen, den ganzen Tag tun. Jetzt, wo wir ein Neuling, pardon: ein neues LLM, unter uns haben, habe ich die alte Umfrage erneut durchgeführt: Club Scrum: ChatGPT, was machst Du den ganzen Tag als Scrum Master?

Ausgehend von den Umfrageergebnissen aus dem Jahr 2018 betrug der normalisierte Zeitaufwand für Scrum-Veranstaltungen, der eigenen Weiterbildung oder Coaching von Teamkollegen und Stakeholdern etwa 12 Stunden pro Woche, was viel Raum für das Überwinden von Hemmnissen lässt.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie, was ChatGPT als typische Arbeitsbelastung fĂĽr einen Scrum Master betrachtet. (Ausgenommen ist die Beseitigung von Hindernissen.)

🗞 Soll ich Sie über Artikel wie diesen informieren? Großartig! Sie können sich hier für den Newsletter „Food for Agile Thought“ anmelden und sich über 36.000 Abonnenten anschließen.

🖥 💯 🇩🇪 Garantiert: Professional Agile Leadership Essentials Schulung PAL I Zertifikat — 20. und 21. März 2023

Vorbereitung des Interviews

Ich habe für diese Ausgabe des Club Scrum Interviews denselben Fragebogen aus dem Jahr 2018 verwendet und dem Drang widerstanden, ihn grammatikalisch zu verbessern, um die Vergleichbarkeit zu wahren. (Bitte entschuldigen Sie daher ggf. die Textqualität.)

Ich habe das „Interview“ am Freitag, den 24. Februar, von 18:30 Uhr MEZ bis 20:15 Uhr MEZ auf der ChatGPT Feb 13 Version durchgeführt. Für die Übersetzung habe ich Deepl.com eingesetzt.

Die ursprĂĽngliche ChatGPT-Aufforderung zur Erkundung von Club Scrum

Ich habe die folgende Eingabeaufforderung zur Vorbereitung von ChatGPT verwendet, bevor ich mit den eigentlichen Fragen begonnen habe:

Ich möchte, dass Du als erfahrener Scrum Master handelst, der ein einzelnes Scrum Team betreut.
Deine Organisation ist mit Scrum vertraut und unterstĂĽtzt die Scrum Teams umfassend.
Alle Stakeholder in der Organisation verstehen und unterstĂĽtzen, dass Dein Team Scrum einsetzt.
Ich werde Dich in deiner Funktion als Scrum Master des besagten Scrum Teams befragen, um herauszufinden, wie viel Zeit du fĂĽr typische Scrum Master Aufgaben aufwendst.

ChatGPT:

Als Scrum Master ist es meine Hauptaufgabe, den Scrum-Prozess zu fördern und dem Team zu helfen, sein Potenzial zu maximieren. Dazu gehören die folgenden Hauptaufgaben:

Moderation von Scrum-Events: Ich verwende viel Zeit auf die Moderation von Scrum-Events wie tägliche Stand-ups, Sprint Planning, Sprint Review und Sprint Retrospectives. Diese Veranstaltungen sind entscheidend für den Fortschritt des Teams, und ich sorge dafür, dass sie effizient und effektiv durchgeführt werden.
Coaching und Mentoring: Ich verbringe auch viel Zeit mit dem Coaching und Mentoring des Teams. Ich helfe ihnen, das Scrum-Framework, die agilen Prinzipien und Werte zu verstehen. Außerdem arbeite ich mit ihnen zusammen, um Best Practices zu identifizieren und umzusetzen und ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten kontinuierlich zu verbessern.
Hindernisse beseitigen: Eine meiner wichtigsten Aufgaben als Scrum Master ist es, alle Hindernisse zu identifizieren und zu beseitigen, die den Fortschritt des Teams behindern könnten. Ich verwende viel Zeit darauf, diese Probleme zu identifizieren und zu lösen, mit den Stakeholdern zusammenzuarbeiten, um Hindernisse zu beseitigen und die Gesamtleistung des Teams zu verbessern.
Zusammenarbeit fördern: Ich sorge dafür, dass die Zusammenarbeit zwischen den Teammitgliedern gefördert wird und sie zusammenarbeiten, um ein Qualitätsprodukt zu liefern. Ich ermutige die Teammitglieder, ihr Wissen und ihre Erfahrung zu teilen und stelle sicher, dass sie zusammenarbeiten, um das Ziel des Sprints zu erreichen.
Fortschrittsüberwachung: Als Scrum Master überwache ich den Fortschritt des Teams und stelle sicher, dass es auf dem richtigen Weg ist, das Sprint-Ziel zu erreichen. Außerdem verfolge ich den Fortschritt anhand des Produkt-Backlogs und helfe dem Team bei der Adaption und Anpassung, wenn es in Rückstand gerät.

Insgesamt variiert die Zeit, die ich für jede dieser Aufgaben aufbringe, je nach den Bedürfnissen des Teams und der Komplexität des Projekts. Ich würde jedoch sagen, dass ich die meiste Zeit damit verbringe, Scrum-Veranstaltungen zu moderieren, das Team zu coachen und zu betreuen und Hindernisse zu beseitigen, damit das Team seine Ziele erreichen kann.

Kommentar: Okay, ich habe nicht nach der Antwort gefragt, aber jetzt geht’s los.

Club Scrum: Die Fragen

Ich habe die Fragen 1 — „Wie viele Personen sind in Deinem Scrum-Team?“ — und 2 — „Wie lang ist Dein Sprint?“ — aus offensichtlichen Gründen ausgelassen; ChatGPT hat kein Scrum-Team, dem es als Scrum Master dient.

Lassen Sie uns annehmen, dass das Scrum-Team von ChatGPT aus sieben Mitgliedern besteht und einen zweiwöchigen Sprint durchführt, um die Vergleichbarkeit mit den Ergebnissen von 2018 zu wahren.

Produkt-Backlog-Verfeinerung

Frage 3: „Wie viel Zeit verbringst Du wöchentlich mit Produkt-Backlog-Verfeinerungen?“

ChatGPT:

Als Scrum Master bin ich der Meinung, dass das Product-Backlog-Refinement (PBR) eine wichtige Scrum-Veranstaltung ist, die dem Team hilft, das Produkt-Backlog zu verfeinern und die kommenden Backlog-Elemente vorzubereiten. Der Zeitaufwand für die PBR-Sitzungen hängt von den Bedürfnissen des Teams und der Komplexität der Produkt-Backlog-Elemente ab.

Nach meiner Erfahrung setze ich etwa 10-15% der Teamkapazität für PKR-Sitzungen an. Das bedeutet, dass ich für ein Team mit einem zweiwöchigen Sprint jede Woche eine zweistündige PKR-Sitzung oder für ein Team mit einem einwöchigen Sprint jede Woche eine einstündige PKR-Sitzung einplanen würde.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es sich hierbei nur um eine grobe Schätzung handelt und dass die tatsächliche Zeit, die für PBR-Sitzungen aufgewendet wird, je nach den Bedürfnissen des Teams variieren kann. Wenn das Team zum Beispiel an einem komplexen Projekt mit vielen neuen Anforderungen arbeitet, müssen wir vielleicht mehr Zeit für die KBR-Sitzungen einplanen. Wenn das Produkt-Backlog gut definiert ist und das Team an einem überschaubaren Projekt arbeitet, müssen wir vielleicht weniger Zeit für PBR-Sitzungen einplanen.

Auf jeden Fall ist es mein Ziel als Scrum Master, sicherzustellen, dass das Team genug Zeit hat, um das Produkt-Backlog effektiv zu verfeinern und sich auf kommende Backlog-Elemente vorzubereiten, und gleichzeitig dafĂĽr zu sorgen, dass wir nicht zu viel Zeit in Meetings verbringen und wertvolle Entwicklungszeit verlieren.

Kommentar: Die Zahl von 10-15% scheint direkt aus dem Scrum Guide 2017 zu stammen. Obwohl dieser Richtwert im Scrum Guide 2020 fehlt, ist er immer noch eine gute Faustregel.

Da sich der zweiwöchige Sprint bei der Umfrage 2018 als besonders populär erwiesen hat, nehmen wir jede Woche eine zweistündige Sitzung an, insgesamt also 4 Stunden für den Sprint.

Sprint-Planung

Club Scrum Frage 4: „Wie viel Zeit wendest Du pro Sprint für die Sprintplanung auf?“

ChatGPT:

Als Scrum Master glaube ich, dass das Sprint Planning ein wichtiger Teil des Scrum-Frameworks ist, der dem Team hilft, den anstehenden Sprint zu planen und die Arbeit zu identifizieren, die sie abliefern werden. Wie viel Zeit für das Sprint Planning aufgewendet wird, hängt von den Bedürfnissen des Teams und der Komplexität der Sprint Backlog Items ab.

Nach meiner Erfahrung setze ich etwa 5-10% der Teamkapazität für die Sprintplanung ein. Das bedeutet, dass ich für ein Team mit einem zweiwöchigen Sprint eine vierstündige Sprint Planning-Sitzung oder für ein Team mit einem einwöchigen Sprint eine zweistündige Sprint Planning-Sitzung einplanen würde.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die tatsächliche Zeit, die für das Sprint Planning aufgewendet wird, je nach den Bedürfnissen des Teams variieren kann. Wenn das Team zum Beispiel an einem komplexen Projekt mit vielen neuen Anforderungen arbeitet, müssen wir vielleicht mehr Zeit für das Sprint Planning einplanen. Wenn die Sprint-Backlog-Elemente gut definiert sind und das Team an einem einfachen Projekt arbeitet, müssen wir vielleicht weniger Zeit für das Sprint Planning einplanen.

In jedem Fall ist es mein Ziel als Scrum Master, sicherzustellen, dass das Team genug Zeit hat, um den kommenden Sprint effektiv zu planen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass wir nicht zu viel Zeit in Meetings verbringen und wertvolle Entwicklungszeit verlieren. Außerdem sorge ich dafür, dass das Team ein klares Verständnis des Sprint-Ziels und der Produkt-Backlog-Elemente hat, an denen es während des Sprints arbeiten wird.

Kommentar: Zunächst einmal gibt es keine Sprint-Backlog-Elemente; wir nennen jedes Arbeitselement ein „Produkt-Backlog-Element“. Außerdem ist ein „einfaches Projekt“ wahrscheinlich nicht der beste Anwendungsfall für Scrum: Wenn man weiß, was erreicht werden muss, hat der Ansatz von Scrum zur Risikominderung einen hohen Preis in Form von zusätzlichem Overhead. Der letzte Satz über die Sicherstellung, dass das Scrum-Team das Sprint-Ziel versteht, ist zu Projektmanagement-lastig; das Scrum-Team hat das Sprint-Ziel gemeinsam erstellt.

Allerdings klingen 4 Stunden fĂĽr einen 2-Wochen-Sprint vernĂĽnftig.

Daily Scrum

Frage 5: „Wie viel Zeit verbringst Du wöchentlich mit den Daily Scrums oder Standups?“

ChatGPT:

Als Scrum Master glaube ich, dass das Daily Scrum oder Daily Stand-up ein wichtiger Teil des Scrum Frameworks ist, der dem Team hilft, seine Aktivitäten zu synchronisieren und sicherzustellen, dass sie auf das Sprint-Ziel ausgerichtet sind. Wie viel Zeit für Daily Scrum oder Stand-up aufgewendet wird, hängt von den Bedürfnissen des Teams und der Anzahl der Teammitglieder ab.

Nach meiner Erfahrung nehme ich mir für das Daily Scrum oder Stand-up etwa 15-30 Minuten Zeit. Das bedeutet, dass ich für ein Team mit einem zweiwöchigen Sprint jeden Tag ein 15-minütiges Daily Scrum oder Stand-up einplanen würde, oder für ein Team mit einem einwöchigen Sprint jeden Tag ein 15-30-minütiges Daily Scrum oder Stand-up.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die tatsächliche Zeit, die für Daily Scrum oder Stand-up aufgewendet wird, je nach den Bedürfnissen des Teams variieren kann. Wenn das Team zum Beispiel an einem komplexen Projekt mit vielen Abhängigkeiten arbeitet, müssen wir vielleicht mehr Zeit für das Daily Scrum oder Stand-up einplanen. Wenn das Team klein und das Projekt einfach ist, brauchen wir vielleicht weniger Zeit für das Daily Scrum oder das Stand-up.

In jedem Fall ist es mein Ziel als Scrum Master sicherzustellen, dass das Team genug Zeit hat, um seine Fortschritte zu besprechen, mögliche Hindernisse zu erkennen und seine Aktivitäten für den kommenden Tag zu planen. Außerdem achte ich darauf, dass das Daily Scrum oder Stand-up auf das Sprint-Ziel fokussiert bleibt und die Teammitglieder nicht zu viel Zeit mit der Diskussion von nicht relevanten Themen verbringen.

Kommentar: Die Scrum-Orthodoxie besagt, dass das Zeitfenster für das Daily Scrum grundsätzlich maximal 15 Minuten beträgt. ChatGPT zieht jedoch in Erwägung, bei komplexer Arbeit sogar mehr Zeit einzuplanen. Spüre ich hier etwa Ketzerei?

Wie auch immer, wir nehmen 1,25 Stunden pro Woche fĂĽr das Daily Scrum zu den Akten.

Sprint Review

Club Scrum Frage 6: „Wie viel Zeit verbringst Du pro Sprint mit dem Sprint-Review?“

ChatGPT:

Als Scrum Master glaube ich, dass der Sprint Review ein wesentlicher Teil des Scrum Frameworks ist, der dem Team hilft, seine Arbeit den Stakeholdern zu präsentieren und Feedback zum Produktinkrement zu bekommen. Wie viel Zeit für den Sprint Review aufgewendet wird, hängt von den Bedürfnissen des Teams und der Komplexität des Produktinkrements ab.

Nach meiner Erfahrung setze ich etwa 5-10% der Teamkapazität für den Sprint Review ein. Das bedeutet, dass ich für ein Team mit einem zweiwöchigen Sprint eine zweistündige Sprint Review-Sitzung oder für ein Team mit einem einwöchigen Sprint eine einstündige Sprint Review-Sitzung einplanen würde.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die tatsächliche Zeit, die für den Sprint Review aufgewendet wird, je nach den Bedürfnissen des Teams variieren kann. Wenn das Team zum Beispiel an einem komplexen Projekt mit vielen neuen Funktionen arbeitet, müssen wir vielleicht mehr Zeit für den Sprint Review einplanen. Wenn das Produktinkrement klein ist, müssen wir vielleicht weniger Zeit für den Sprint Review einplanen.

Auf jeden Fall ist es mein Ziel als Scrum Master, dafür zu sorgen, dass das Team genug Zeit hat, um seine Arbeit effektiv zu präsentieren und Feedback von den Stakeholdern zu bekommen. Außerdem achte ich darauf, dass der Sprint Review auf das Produktinkrement fokussiert bleibt und die Teammitglieder nicht zu viel Zeit damit verbringen, nicht relevante Themen zu diskutieren. Schließlich stelle ich sicher, dass das Team alle Aktionspunkte identifiziert, die im kommenden Sprint angegangen werden müssen.

Kommentar: ChatGPT non calculat. 5-10% der Kapazität des Scrum-Teams entsprechen nicht 2 Stunden pro Sprint, vorausgesetzt sie haben eine typische Arbeitswoche. Außerdem bin ich über den letzten Satz verwirrt: Auf welche Aktionspunkte bezieht sich ChatGPT? Normalerweise würden wir zu dem Schluss kommen, dass das Scrum-Team je nach Ergebnis des Sprint-Reviews eine Adaption des Produkt-Backlogs vornehmen kann. Wäre das das Action Item?

Nichtsdestotrotz berĂĽcksichtigen wir 2 Stunden fĂĽr den Sprint Review.

Join your peers on April 5, 2023: Hands-on Agile #50: The Product Community of Practice w/ Petra Wille.

Sprint-Retrospektive

Frage 7: „Wie viel Zeit verbringst Du pro Sprint mit der Retrospektive?“

ChatGPT:

Als Scrum Master glaube ich, dass die Sprint-Retrospektive ein wichtiger Teil des Scrum-Frameworks ist, der dem Team hilft, seine Leistung während des Sprints zu reflektieren und Wege zur Verbesserung seiner Prozesse zu finden. Die Zeit, die für die Sprint Retrospektive aufgewendet wird, hängt von den Bedürfnissen des Teams und der Anzahl der Teammitglieder ab.

Nach meiner Erfahrung setze ich für die Sprint Retrospective etwa 5-10% der Teamkapazität ein. Das bedeutet, dass ich für ein Team mit einem 2-Wochen-Sprint eine zweistündige Sprint-Retrospektive oder für ein Team mit einem 1-Wochen-Sprint eine einstündige Sprint-Retrospektive einplanen würde.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die tatsächliche Zeit für die Sprint-Retrospektive je nach den Bedürfnissen des Teams variieren kann. Wenn das Team zum Beispiel an einem komplexen Projekt mit vielen Herausforderungen arbeitet, müssen wir vielleicht mehr Zeit für die Sprint-Retrospektive einplanen. Wenn das Team klein ist und der Sprint reibungslos verlaufen ist, müssen wir vielleicht weniger Zeit für die Sprint Retrospective einplanen.

Auf jeden Fall ist es mein Ziel als Scrum Master, dafür zu sorgen, dass das Team genug Zeit hat, um seine Leistung zu reflektieren und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Außerdem achte ich darauf, dass die Sprint Retrospektive auf den Sprint fokussiert bleibt und die Teammitglieder nicht zu viel Zeit damit verbringen, nicht relevante Themen zu diskutieren. Schließlich sorge ich dafür, dass das Team konkrete Aktionspunkte identifiziert, die es im kommenden Sprint umsetzen wird, um seine Prozesse zu verbessern.

Kommentar: ChatGPT non calculat – auch jetzt nicht. 5-10% der Kapazität des Scrum-Teams entsprechen nicht 2 Stunden pro Sprint, vorausgesetzt, sie haben eine normale Arbeitswoche.

Aber, lasst uns hier keine Haare spalten; wir nehmen 2 Stunden fĂĽr die Sprint Retrospektive.

Coaching und UnterstĂĽtzung einzelner Teammitglieder

Club Scrum Frage 8: „Wie viel Zeit verbringst Du insgesamt pro Woche mit der Schulung oder Unterstützung einzelner Teammitglieder?“

 

ChatGPT:

Als Scrum Master glaube ich, dass die Schulung und Unterstützung einzelner Teammitglieder ein wesentlicher Teil meiner Rolle ist, um dem Team zu helfen, zu wachsen und sich zu verbessern. Wie viel Zeit ich für die Schulung oder Unterstützung einzelner Teammitglieder aufbringe, hängt von den Bedürfnissen des Teams und den Fähigkeiten und Kenntnissen der Teammitglieder ab.

Nach meiner Erfahrung nehme ich mir etwa 1-2 Stunden pro Woche für die Schulung oder Unterstützung einzelner Teammitglieder vor. Das kann Coaching-Sitzungen, Einzelgespräche oder Feedback zu Arbeitsprodukten beinhalten. Die tatsächlich aufgewendete Zeit kann jedoch je nach den Bedürfnissen der Teammitglieder und der Komplexität des Projekts variieren.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass die Schulung und Unterstützung einzelner Teammitglieder nicht allein in der Verantwortung des Scrum Masters liegt. Das gesamte Team sollte zusammenarbeiten, um sich gegenseitig zu helfen und seine Fähigkeiten zu entwickeln. Deshalb ermutige ich die Teammitglieder, zusammenzuarbeiten und ihr Wissen und ihre Erfahrungen miteinander zu teilen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Zeitaufwand für die Schulung und Unterstützung der einzelnen Teammitglieder zwar variieren kann, ich aber glaube, dass es wichtig ist, genügend Zeit aufzuwenden, um sicherzustellen, dass die Teammitglieder die Ressourcen haben, die sie für den Erfolg brauchen, und um eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung zu fördern.

Kommentar: Mir gefällt, dass ChatGPT darauf hinweist, dass das Lernen und Teilen von Wissen eine kollektive Verantwortung aller Mitglieder des Scrum-Teams ist. Ich unterstütze auch den großzügigen Vorschlag, wie viel Zeit der Scrum Master auf die einzelnen Teammitglieder verwenden sollte. Ob sie diesen Aufwand zu schätzen wissen, wird sich im Einzelfall herausstellen.

Da wir 7 Teammitglieder haben, entspricht das 7 Stunden pro Woche fĂĽr Coaching und UnterstĂĽtzung.

Schulung und UnterstĂĽtzung von Stakeholdern

Frage 9: „Wie viel Zeit verbringst Du insgesamt pro Woche mit der Schulung oder Unterstützung von Stakeholdern in deiner Organisation?“

ChatGPT:

Aufgrund meiner Erfahrung als Scrum Master variiert die Zeit, die ich fĂĽr die Schulung und UnterstĂĽtzung der Stakeholder in meiner Organisation aufbringe, je nach den spezifischen BedĂĽrfnissen der Stakeholder und des Projekts.

Im Durchschnitt würde ich etwa 2-4 Stunden pro Woche für die Schulung und Unterstützung von Stakeholdern wie dem Product Owner, dem Management oder anderen Teams, die an verwandten Projekten arbeiten, aufwenden. Diese Zeit könnte für Aktivitäten wie die Erklärung des Scrum-Frameworks und seiner Vorteile, die Moderation von Meetings, die Anleitung zum Produkt-Backlog und die Beseitigung von Hindernissen, die den Fortschritt behindern, verwendet werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Zeit, die ich fĂĽr die Schulung und UnterstĂĽtzung der Stakeholder aufbringe, je nach den spezifischen BedĂĽrfnissen der Stakeholder und des Projekts variieren kann. Wenn wir zum Beispiel Scrum zum ersten Mal in der Organisation einfĂĽhren, verbringe ich vielleicht mehr Zeit mit Training und UnterstĂĽtzung, um sicherzustellen, dass jeder das Framework und seine Vorteile versteht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Gesamtzeit, die ich in die Schulung und Unterstützung der Stakeholder meiner Organisation investiere, je nach den spezifischen Bedürfnissen der Stakeholder und des Projekts variiert. Im Durchschnitt würde ich jedoch etwa 2-4 Stunden pro Woche für diese Schulung und Unterstützung aufwenden.

Kommentar: Es ist ein bisschen verwirrend, dass ChatGPT den Product Owner zu den Stakeholdern zählt. Das ist wahrscheinlich ein weiterer Ausdruck der Unfähigkeit eines LLMs, veraltete Informationen aus seinem früheren Training zu „verlernen“. Außerdem würde ich die Beseitigung von Hindernissen nicht zu dieser Kategorie von Scrum Master Aktivitäten zählen.

Wir gehen von 2 Stunden wöchentlichem Coaching und Training für Stakeholder aus, was eine vernünftige Schätzung zu sein scheint.

Auf dem Laufenden bleiben

Club Scrum Frage 10: „Wie viel Zeit verbringst Du insgesamt pro Woche, um aus Büchern, Blogs, Newslettern oder von anderen Scrum Mastern zu lernen, zum Beispiel in Communities?“

ChatGPT:

Als Scrum Master glaube ich, dass ständiges Lernen und Verbessern entscheidend für den Erfolg des Scrum-Teams und des Projekts ist. Deshalb nehme ich mir jede Woche Zeit, um aus Büchern, Blogs, Newslettern und anderen Quellen zu lernen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich etwa 2-3 Stunden pro Woche für das Lernen und die berufliche Weiterentwicklung einplane. Dazu gehört das Lesen von Büchern oder Artikeln über Scrum, der Besuch von Webinaren oder Schulungen, die Teilnahme an Scrum-Communities oder Foren oder die Vernetzung mit anderen Scrum Masters.

Die Zeit, die ich für das Lernen aufbringe, hängt von der Komplexität des Projekts oder den besonderen Herausforderungen ab, mit denen das Scrum-Team konfrontiert ist. Wenn das Team zum Beispiel an einer neuen Technologie oder einem neuen Framework arbeitet, verbringe ich vielleicht mehr Zeit mit Lernen, um sicherzustellen, dass ich dem Team die nötige Unterstützung geben kann.

Es ist wichtig zu wissen, dass es meine Aufgabe als Scrum Master ist, ständig zu lernen und mit den neuesten Praktiken und Techniken in Scrum auf dem Laufenden zu bleiben. Auf diese Weise kann ich dem Scrum-Team wertvolle Einblicke und Anleitungen geben und ihm helfen, alle Herausforderungen zu meistern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Zeitaufwand für das Lernen und die berufliche Weiterentwicklung zwar unterschiedlich hoch sein kann, ich aber glaube, dass es für den Erfolg des Scrum-Teams und des Projekts entscheidend ist, dem Lernen genügend Zeit zu widmen.

Kommentar: Dann lasst uns 2 Stunden pro Woche nehmen.

Scrum Master-Pflichten: Zählen wir einmal zusammen

Beginnen wir mit den aggregierten Ergebnissen der Club Scrum Umfrage aus dem Jahr 2018:

Ein typisches Scrum-Team auf der Grundlage der Umfrage von 2018 hatte mehr als sieben Mitglieder und führte einen zweiwöchigen Sprint durch.

Im Durchschnitt verteilte der Scrum Master des Teams seine Zeit ungefähr wie folgt, normiert auf Stunden pro Woche:

Produkt-Backlog-Verfeinerung: 1,00 Stunden/Woche
Sprint-Planung: 0,75 Stunden/Woche
Daily Scrums: 1,50 Std./Woche
Sprint Review: 0,50 Std./Woche
Sprint Retrospective: 0,75 Stunden/Woche
Schulung von Teammitgliedern: 3,00 Std./Woche
Schulung von Stakeholdern: 2,00 Stunden/Woche.
Lernen: 2,00 Stunden/Woche

Wenn Sie nachrechnen, beläuft sich der gesamte Zeitaufwand für Scrum-Veranstaltungen, für die eigene Weiterbildung bzw. für das Coaching von Teamkollegen und Stakeholdern auf etwa 11,50 Stunden pro Woche.

Vergleichen Sie nun diese Ergebnisse aus dem Jahr 2018 mit den ChatGPT-Ergebnissen aus dem Jahr 2023 (ich habe die niedrigeren Werte gewählt, wenn ChatGPT einen Bereich angegeben hat):

Produkt-Backlog-Verfeinerung: 2,00 Stunden/Woche
Sprint-Planung: 2,00 Stunden/Woche
Daily Scrums: 1,25 Std./Woche
Sprint Review: 1,00 Std./Woche
Sprint Retrospective: 1,00 Stunden/Woche
Schulung von Teammitgliedern: 7,00 Std./Woche
Schulung von Stakeholdern: 2,00 Stunden/Woche.
Lernen: 2,00 Stunden/Woche

ChatGPTs Vorschlag summiert sich auf 18,25 Stunden/Woche.

Sehen Sie sich die originale Club Scrum Umfrage von 2018 an, um mehr über die zusätzlichen Aufgaben der Teilnehmer zu erfahren; zum Beispiel die Beseitigung von Hindernissen.

Club Scrum Fazit

Viele der Antworten sind von sich wiederholender Natur, z. B. die Unterscheidung zwischen komplexen und einfachen Projekten. Trotz der initialen Eingabeaufforderung sind viele Antworten mit Ideen zum Projektmanagement gespickt. Auch hier stehen wir vor dem Problem, dass wir nicht wissen, wie das LLM die Inhalte während seiner Ausbildung gewichtet und ob ein Verlernen überhaupt möglich ist.

Ich habe ChatGPT deswegen gefragt: “When you learned about the Scrum Guide 2020, did you remove or unlearn the obsolete information you received with the Scrum Guide 2017?”

Das ist die Antwort von ChatGPT:

„Als KI-Sprachmodell „verlerne“ oder „entferne“ ich keine Informationen, wie es Menschen tun. Stattdessen besteht mein Training darin, die Muster und Beziehungen, die ich aus den riesigen Mengen an Textdaten, die ich verarbeite, lerne, ständig zu aktualisieren und anzupassen. Als ich auf den Scrum Guide 2020 trainiert wurde, enthielten meine Trainingsdaten daher auch Informationen aus dem Scrum Guide 2017 sowie aus anderen verwandten Quellen. Da jedoch mit dem Scrum Guide 2020 Änderungen und Aktualisierungen am Scrum-Rahmenwerk eingeführt wurden, bin ich auf diese neuen Informationen geschult worden, was es mir ermöglicht hat, Antworten zu generieren, die den aktuellen Stand der Scrum-Methodik widerspiegeln. Während ich also die Informationen aus dem Scrum Guide 2017 nicht „verlernt“ oder „entfernt“ habe, bin ich in der Lage, die neuen Informationen aus dem Scrum Guide 2020 einzubeziehen und aktuelle Erkenntnisse über das Scrum-Framework zu liefern.“

Auch diese Antwort macht deutlich, dass die Verwendung von ChatGPT für alltägliche Zwecke ein solides Wissen über die betreffende Materie voraussetzt.

📖 Club Scrum — Weitere Lektüre

Scrum Master Duties, Serving a Single Team (Survey Results)

ChatGPT-Prompts fĂĽr Scrum Master, Product Owner und Entwickler

Agile Transformation mit ChatGPT oder McBoston?

Ein ChatGPT Jobinterview fĂĽr eine Scrum-Master-Position

Generative KI: ChatGPT von OpenAI über Business Agilität und Scrum

What Is ChatGPT Doing … and Why Does It Work?

✋ Nicht versäumen: Lernen Sie mehr über das Vermeiden von Club Scrum in der 12.000-köpfigen „Hands-on Agile“ Slack-Community

Ich lade Sie ein, sich dem „Hands-on Agile“ Slack-Team anzuschließen und die Vorteile einer schnell wachsenden, lebendigen Gemeinschaft von agilen Praktikern aus der ganzen Welt zu genießen.

Wenn Sie jetzt beitreten möchten, müssen Sie nur noch Ihre Anmeldeinformationen über dieses Google-Formular angeben, und ich werde Sie anmelden. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Der Artikel Club Scrum: ChatGPT, was machst Du den ganzen Tag als Scrum Master? erschien zunächst auf Berlin-Product-People.com.

Leave a Reply